Logo
Logo
Logo
Ihr Warenkorb
ist leer
Hotline: 0800 8386 8380 Mo.- Fr. von 09:00 - 17:00 Uhr
VIESSMANN Vitovalor 300-P

  • Beschreibung
  • Technische Daten
  • Bewertungen
  • Fragen zum Artikel?

VIESSMANN Vitovalor 300-P

Mikro-Kraftwärmekopplung-Kompaktgerät auf Brennstoffzellen-Basis mit integriertem Gas-Brennwertgerät für Raumbeheizung und Trinkwassererwärmung.
Brennstoffzellen-Gas-Brennwertheizgerät nach EN 50465 zur Strom- und Wärmeerzeugung. Als Kompakt-Standgerät für raumluftunabhängigen Betrieb nach
TRGI 86/96, CE-certifiziert und bauartgeprüft. Für geschlossene Heizungsanlagen nach EN 12828.

Das Brennstoffzellenheizgerät besteht aus einem Brennstoffzellen- und einem Gas-Brennwertmodul zur Spitzenlastabdeckung.

Im Brennstoffzellenmodul integriert sind:

Mikro-Kraftwärmekopplung auf Brennstoffzellenbasis
 
bestehend aus:
  • Entschwefelung,
  • Reformer- und Gasreinigungsmodul zur Wasserstofferzeugung,
  • PEM-Brennstoffzellenstack (Niedertemperatur-Protonenaustauschmembran-Brennstoffzelle)
  • Inverter (Wechselrichter) zur Umwandlung des Gleichstroms aus der Brennstoffzelle in Wechselstrom zur Nutzung im Stromnetz.

Im Gas-Brennwertmodul integriert sind:

Komplette Wärmezelle bestehend aus:
  • einem Luftkasten mit Inox-Radial-Heizfläche und integrierter, geschlossener Brennkammer aus Edelstahl,
  • mit modulierendem MatriX-Gasbrenner komplett mit Lambda Pro Control
  • Verbrennungsregelung, drehzahlgeregeltem Wechselstromgebläse,
  • Gasarmatur, Ionisations-Flammenüberwachung und elektrischer Hochspannungszündung.
 
Nur für Erdgas E (H) nach EN 437 geprüft und zugelassen.
 

Weitere integrierte Ausstattung:
 
Heizwasser-Pufferspeicher (Inhalt 170 Liter) dient in Kombination mit einem Plattenwärmetauscher als Systemtrennung zwischen Heizkreis und Brennstoffzellenkreislauf. Aus dem Pufferspeicher wird mittels einer hocheffizienten Systemtrennungspumpe und des Plattenwärmetauschers die von der Brennstoffzelle produzierte Wärme in den Heizkreis eingekoppelt.
 
Zusätzlich beinhaltet der Heizwasser-Pufferspeicher eine Wendel zur Trinkwasservorerwärmung.

Heizkreisseitig mit eingebauter, drehzahlgeregelter Hocheffizienz-Heizkreispumpe, Manometer, Sicherheitsventil und automatischem Entlüfter. Für den Heizkreis muss ein zusätzliches Ausdehnungsgefäß bauseits ergänzt werden.
 
Trinkwasserseitig mit KWK-unterstütztem Trinkwasser-Ladespeicher aus Edelstahl (Inhalt 46 Liter, wärmegedämmt mit PU-Schaum), Speicherladepumpe und
Komfort-Plattenwärmetauscher zur Nachladung des Trinkwasser-Ladespeichers. Die Vorwärmung des Trinkwassers durch die Mikro-KWK-Einheit wird über die im
Heizwasser-Pufferspeicher integrierte Trinkwasserwendel vorgenommen.
 
Brennstoffzellenseitig mit drehzahlgeregelter Brennstoffzellenkreispumpe. Einem Wasserbehälter mit 5 Liter deionisiertem Wasser (DI-Wasser) sowie einer separaten Einfüllhilfe zur Erstbefüllung des Brennstoffzellenmoduls mit DI-Wasser.

Einem integriertem Stromzähler zur Erfassung der erzeugten elektrischen Energie der Brennstoffzelle (Abrechnung mit dem zuständigen Energieversorgungsunternehmen).

Abgasseitig mit einem AZ-Abgassystempaket zur Verbindung des Brennstoffzellen- mit dem Gas-Brennwertmodul, nur ein Abgassystem für die komplette Anlage erforderlich.

Im Lieferumfang enthalten ist ein externer bidirektionaler Stromzähler für die stromoptimierte Betriebsweise der Brennstoffzelle.
Angebaute Verkleidung aus Stahlblech, epoxidharz-beschichtet, Farbe silber.

Der Vitovalor ist vorbereitet für automatisierten hydraulischen Abgleich (Heizkreise mit und ohne Mischer jedoch ohne hydraulische Weiche) in Verbindung mit entsprechender Software.
 
Mit witterungsgeführter, digitaler Kessel- und Heizkreisregelung Vitotronic 200 RF (Typ HO1E) für den Betrieb mit gleitend abgesenkter Kesselwassertemperatur und Kommunikation mit dem Brennstoffzellenmodul.
  • Für Heizungsanlagen mit einem direkt angeschlossenen Heizkreis (ohne Mischer) und/oder in Verbindung mit je einem Erweiterungssatz für einen oder zwei Heizkreis(e) mit Mischer.
  • Zeiträume für die Heizkreise, Trinkwassererwärmung und Zirkulationspumpe getrennt einstellbar.
  • Einfache Inbetriebnahme durch Plug and Work-Funktion, Automatikfunktion für die Anpassung der Zeitprogramme für die Trinkwassererwärmung und Zirkulationspumpe.
  • Mit Speichertemperaturregelung, automatischer Sommer-/Winterzeitumschaltung,
    integriertem Diagnosesystem, Wartungsmeldung und kontrollierter Estrich-Trocknung.

Die Vitotronic 200 RF enthält:
  • Anlagenschalter, elektronischen Maximaltemperaturbegrenzer,
  • Temperaturwächter und Temperaturbegrenzer, Betriebs- und Störanzeige,
  • Optolink-Laptop-Schnittstelle und herausnehmbares Bedienteil mit integrierter Funk-Schnittstelle,
  • Einstellungen für Betriebsarten, Party- und Sparbetrieb, Ferienprogramm, Schornsteinfegerprüfung, bedarfsabhängige Heizkreispumpen- und Brennerabschaltung sowie Sommersparschaltung und variable Heizgrenze.
  • Möglichkeit zur Einstellung für Raumtemperatur und Trinkwassertemperatur und Abfrage von Temperaturen.
  • Einfache Bedienung mittels grafischem Display mit Klartextunterstützung, großer Schrift und kontrastreicher schwarz/weiß-Darstellung sowie kontextbezogener Hilfe.
  • Mit Außentemperatursensor (wahlweise leitungsgebunden oder per Funk). Externe Geräte werden über Rast 5-Systemstecker angeschlossen.
  • Fernbedienung Vitotrol 200A/300A oder Funk-Fernbedienung Vitotrol 200 RF/ 300 RF.
  • Kommunikationsfähig über LON-BUS (Kommunikationsmodul LON integriert) mit:
    • Vitocom 300, Typ LAN3 (im Lieferumfang enthalten) zum Fernwirken, Ferneinrichten und Fernüberwachen von Anlagen im Lieferumfang. Bedienung über Vitotrol App, den Vitodata 100 Webserver oder den Vitodata 300 Webserver mit zusätzlicher Möglichkeit der Konfiguration aller Regelungsparameter über
        Codieradressen.
    • Heizkreisregelungen Vitotronic 200-H über LON-BUS und/oder Vitogate 200, Typ KNX (Zubehör) kommunikationsfähig mit übergeordneten Leitsystemen. Anschluss für externe Betriebsprogrammumschaltung mit Wirkung auf einen oder mehrere Heizkreise, externe Anforderung, externes Sperren und Vorgabe der Kesselwasser-Solltemperatur über externes 0-10 V-Signal (mit Erweiterung, Zubehör, möglich). Betrieb mit funkbasierter Einzelraum-Temperaturregelung Vitocomfort 200 (Zubehör) möglich.

Nenn-Wärmeleistung:
- Heizbetrieb 50/30 Grad C:        1,0 - 20,0 kW
- Max. Nenn-Wärmeleistung bei
  Trinkwassererwärmung:                  29,3 kW
Elektrische Leistung:                          750 Watt

Gesamtabmessungen:
- Länge:                                           595 mm
- Breite:                                         1085 mm
- Höhe (mit Kesselanschluss-Stück): 1998 mm
- Gewicht:                     290 kg

Abmessungen Brennstoffzellenmodul:
- Länge:                       516 mm
- Breite:                      480 mm
- Höhe:                       1667 mm
- Gewicht:                     125 kg

Abmessungen Gas-Brennwertmodul:
- Länge:                       595 mm
- Breite:                      600 mm
- Höhe (ohne Abgaszubehör):   1932 mm
- Höhe (mit Kesselanschluss-Stück):  1998 mm
- Gewicht:                     125 kg

Mindest-Raumhöhe:             2250 mm

Zulässiger Betriebsdruck:
- Heizwasser:                    3 bar
- Heizwasser:                  0,3 MPa
- Pufferspeicherkreis:           3 bar
- Pufferspeicherkreis:         0,3 MPa
- Trinkwasser:                  10 bar
- Trinkwasser:                 1,0 MPa

Inhalt Heizwasser-Pufferspeicher:  170 Liter
Inhalt Trinkwasser-Speicher:          46 Liter
Trinkwasser-Leistungszahl:     1,9

Abgasanschluss (Abgaspaket):   80 mm
Zuluftanschluss (Abgaspaket):  125 mm

Ratings (0) Rating: 0

Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Name
Email
Telefon

Frage

Artikel
 Die fett gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
 

ZULETZT ANGESEHEN
nach oben